Wir stellen uns vor

Das Interesse und die Begeisterung für das Rhönradturnen wachsen in Paderborn seit einigen Jahren immer stärker. So ist unsere Rhönradgruppe sehr gut ausgelastet und hat bereits eine Warteliste einrichten müssen, um den großen Andrang zu bewältigen. Kinder ab 7 Jahren, aber auch Jugendliche und junge Erwachsene treffen sich bis zu drei Mal pro Woche um gemeinsam zu trainieren. Unsere Trainerinnen Susanne Kleinberg,  Simone Wenzig und Carolin Schyja werden dabei von verschiedenen Helferinnen unterstützt.
Großes Interesse besteht aber nicht nur daran, selbst diese außergewöhnliche Sportart zu erlernen, sondern auch am Zusehen. Zahlreiche Schauturnen sorgen für Abwechselung beim Training. Zum Glück ist das Repertoire schon so groß, dass nur noch eine oder zwei neue Shows pro Jahr entworfen werden müssen. Ansonsten können bestehende Choreographien ggf. etwas abgewandelt wieder verwendet werden. Jedes Jahr stehen namenhafte Events wie der Tag des Paderborner Sports am Schloss Neuhaus, das Internationale Spielfest in den Paderauen oder das Integrative Sportfest „Together in Motion“ im Sportzentrum Maspernplatz mit Schauturnen und Mitmachaktionen fest im Terminkalender. Dabei entstand sogar schon eine gemeinsame Aufführung mit unserer Gruppe der Rhythmischen Sportgymnastik. Genauso fest eingeplant ist jedes Jahr eine neue Show für das TUrnerFAstnachtsTUrnen. Dazu kommen noch weitere Highlights wie Auftritte im WDR Fernsehen, beim Jubiläum des Ostwestfälischen Turngaus oder verschiedener Sportvereine, bei der Abschlussveranstaltung des Neuhäuser Schlosssommers, beim Jubiläum des Lederstudio Lüke in einem Einkaufszentrum in Bocholt, einer Aktion bei der Deutschen Meisterschaft im Rettungsschwimmen und, und, und…
Weiterhin bietet unsere Rhönradgruppe häufig Kindergeburtstage und Ferienspiele in der vereinseigenen Halle am Schützenplatz an.
Wichtig für alle Rhönradturner ist aber auch die regelmäßige Teilnahme an den verschiedenen Wettkämpfen. Für die einen ist es ein tolles Erlebnis, ihren ersten Wettkampf beim jährlichen Anfängerwettkampf im Sauerland zu turnen, während andere ehrgeizig um die Teilnahme am Deutschlandcup kämpfen. Auch die Turnfeste erfreuen sich jedes Mal größter Beliebtheit. Sei es Paderborn, München, Hamm, Leipzig, Rheine, Berlin, Gütersloh, oder Frankfurt – die SCer Rhönradturner sind immer dabei. Sogar bei der Weltmeisterschaft in Salzburg schauten sie vorbei, auch wenn es nur zum Zusehen war.


Auch die Weiterbildung darf nicht zu kurz kommen. Neben der regen Teilnahme an Kampfrichter- und Helferausbildungen, stehen auch Leistungsschulungen auf dem Programm. 2006 wurde erstmals selbst ein Lehrgang in Paderborn ausgerichtet. Dabei konnten Turnerinnen des SC Grün Weiß Paderborn und des TuS Egge Schwaney zusammen mit Trainern aus Köln, Bielefeld und Paderborn alle drei Disziplinen des Rhönradturnens (Sprung, Spirale- und Geradeturnen) vertiefen.

Neben diesen vielen Terminen bleibt aber immer noch genug Zeit für eine Menge Spaß am gemeinsamen Rhönradturnen.